vidan Videokolposkop

Videokolposkop vidan®2 – Präzise, lichtstark, komfortabel: Das weltweit erste integrierte Videokolposkop mit Full-HD und 21,5 Zoll Monitor

Die innovative Hightech-Ergänzung für gynäkologische Untersuchungsstühle

 

Ergonomische Sitzhaltung

  • Untersuchungen mit vidan®2 können in einer ergonomisch optimalen und nicht ermüdenden Sitzposition erfolgen, wodurch die Arbeit des Arztes erleichtert wird

Diagnosesicherheit 

  • Hochaufgelöste Bilder und Videos in Full-HD Qualität
  • Schwenkbarer 21,5 Zoll Monitor auf einem flexibel verstellbaren Monitorarm für eine großformatige Bildwiedergabe sowie exakte Darstellung des Untersuchungsbereiches
  • Integrierte, leistungsstarke Leuchte mit extra starkem, zuschaltbarem Untersuchungslicht (30.000 Lux)
  • Grünlicht und zusätzlicher elektronischer Grünfilter zur besseren Gewebedarstellung bei Abstrichen

Platz- und Zeitersparnis

  • Automatische Fokussierung sowie 6- bis 15-fache Vergrößerung auf Tastendruck
  • Schnelle und einfache Dokumentation der Untersuchungsbefunde durch eine Foto- und Videofunktionstaste
  • Vorinstallierte SCHMITZ Software zur Archivierung von Bildern und Videos per LAN-Anbindung oder USB-Schnittstelle (Optionale Anbindung über DICOM-,GDT- oder HL7-Schnittstelle möglich)

Übersichtliche Anordnung aller Bedienelemente

  • Frei schwenkbar, so dass das Gerät platzsparend geparkt werden kann

Wirtschaftlichkeit 

  • Zum Betrieb des vidan®2 ist kein zusätzlicher Rechner nötig. Das System ist komplett autark, Studien können über die integrierte vidan®2 Software angefertigt und archiviert werden

Videokolposkop vidan®2, integriert

Videokolposkop vidan®2 Modell-Nr. 113.0007.0

autarkes System mit integriertem Rechner und 21,5“ Touchscreen Monitor. Videokolposkop auf frei positionierbarem Schwenkarm, aus Patientensicht rechts montiert, mit LED Beleuchtung, Monitorarm standardmäßig aus Sicht der Patientin in linksseitiger Ausführung, Monitor dreh-, neig- und schwenkbar, Monitorarm mit 160° Schwenkbereich, pulverbeschichtet in Stuhlfarbe, Videokolposkop mit Schwenkarm in RAL 9006 weißaluminium lackiert, Monitor in grau/anthrazit, mit zusätzlicher Bild/Video-Speichertaste auf der

Fußbedienung. Mit Netzwerkschnittstelle, HDMI- und USB-Eingang. 

Inklusive vorinstallierter SCHMITZ vidan®2 Software zur Betrachtung und Archivierung. 

Das integrierte Videokolposkop vidan®2 113.0007.0 ist lieferbar mit dem Kauf eines medi-matic® Untersuchungsstuhles 115.7250.1 oder 115.7550.1.

Konnektivitätspaket Modell-Nr. 101.0531.0

zur Erweiterung der Anschlussmöglichkeiten des vidan®2. Das Paket enthält einen zusätzlichen HDMI-Eingang und einen HDMI-Ausgang.

CHF 17 266.00

  • verfügbar
  • Lieferzeit länger als 14 Tage1

Technische Daten / Details

Technische Daten

Kamera: Full-HD 1080p
Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel
Vergrößerung: optisch 42-fach (stufenlos), sowie fester Zoom 6- und 15-fach
Arbeitsabstand: 250 – 330 mm
Fokussierung: Autofokus und manueller Fokus
Weißabgleich: automatisch
Farbfilter: Grünlicht mit elektronischem Filter
LED-Beleuchtung: 3 Helligkeitsstufen bis max. 30.000 Lux
Farbtemperatur: 5.700 K
Lebensdauer LED: 10 Jahre
Aufnahmefunktion: Bild (JPEG) und Video (MPEG4) mit max. 1 Min. Länge, Standbild
Monitor: 21,5 Zoll Full-HD Monitor mit medizinischer Zulassung
Umschaltfunktion: am Monitor, Anzeige Bild des Videokolposkops
bzw. 2. und 3. digitaler Videoquelle (optional)
vidan®2-Software: bereits vorinstalliert, zur Unterstützung eines linearen Arbeitsablaufes von der Betrachtung bis zur Archivierung
Schnittstellen:
  • USB 3.0 Typ A
  • LAN (RJ45 Gigabit Ethernet)
  • HDMI-IN (ein Anschluss als Standard,
    ein weiterer über optionales Konnektivitätspaket)
  • HDMI-OUT (ein Anschluss über optionales Konnektivitätspaket)
  Evtl. nötige Netzwerk- oder HDMI-Kabel sowie USB-Speichermedien sind nicht Bestandteil des Lieferumfangs!

 

Bitte beachten Sie bei allen möglichen Anbindungen das Medizinproduktegesetz, 

besonders die Medizinprodukte-Betreiberverordnung.

 

Hinweis zur Anbindung an die Praxissoftware

Das vidan®2 kann autark über ein USB-Speichermedium (nicht im Lieferumfang enthalten) betrieben werden, um Bilder und Videos darauf zu archivieren. Weiterhin kann die Archivierung per Netzwerkanbindung über einen definierten Ausgabeordner im lokalen Netzwerk erfolgen.

Optional ist auch eine Einbindung in vorhandene EDV-Systeme über DICOM-, GDT-, oder HL7-Schnittstelle möglich. Diese Leistung sowie eine evtl. nötige Lizenz für die Schnittstelle werden von unserem Partner DEKOM Medical erbracht bzw. vertrieben. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite www.dicom-vidan.com.

Anschluss, Installation und/oder Implementierung des vidan®2 und/oder dessen Software in vorhandene EDV-Systeme wird von SCHMITZ nicht durchgeführt oder beratend unterstützt. SCHMITZ garantiert nicht für die Einbindung in vorhandene EDV-Systeme und den Anschluss weiterer Videoquellen, wie z.B. eines Ultraschallgeräts.


Flexibel in der Darstellung

Der frei schwenk-, dreh-, und neigbare Monitor unterstützt eine optimale Darstellung der Untersuchung.

Durch den 160° schwenkbaren Monitorarm kann die Patientin auf Wunsch jederzeit intensiver in die Untersuchung integriert werden.

Eingabe von Patientendaten direkt über den Touchscreen des Monitors.

Umschalten der externen Videoquelle direkt am Monitor.



Bildqualität und Technik

Die Untersuchung wird auf einen 21,5 Zoll Monitor übertragen. Die herausragende Bildqualität in Full-HD vereinfacht dem Arzt die Diagnose und die Entscheidung für die richtige Behandlung.

Damit gibt die präzise Technik auch der Patientin ein Plus an Sicherheit. 


Zoom

Die stufenlose Vergrößerung erlaubt eine punktgenaue Darstellung verschiedener Ansichten. Durch den bis zu 42-fachen optischen Zoom können auch kleinste Details in Full-HD Qualität begutachtet werden. Die fixierte 6- und 15-fache Vergrößerung auf Tastendruck vereinfacht die Untersuchung und spart Zeit.


Autofokus

Bei einem Arbeitsabstand von 250 bis 330 mm erfolgt – unabhängig vom Zoomfaktor – eine automatische Fokussierung. Zusätzlich kann auch manuell fokussiert werden.


Lichtstark: Die LED-Beleuchtung mit Grünlicht / -filter

Untersuchungsleuchte

Die lichtstarke LED Beleuchtung mit einer Farbtemperatur von ca. 5.700 K ist in 2 Stufen einstellbar. Eine weitere Stufe übernimmt die Funktion einer Untersuchungsleuchte, mit bestechend realistischer Farbdarstellung und einer beeindruckenden Lichtstärke von 30.000 Lux bei 250 mm Abstand.

Grünlicht/-filter

Zur besseren Gewebedarstellung bei Abstrichen ist ein Grünlicht mit ergänzendem elektronischem Grünfilter zuschaltbar. Er erhöht den Kontrast, unterstützt damit die Hervorhebung einzelner Strukturen und erleichtert dem Arzt die Diagnose.


Bedienelemente

Die Bedienfunktionen des  Videokolposkops sind übersichtlich angeordnet, so dass die Steuerung und Handhabung des Gerätes intuitiv erfolgt. 

Durch eine Foto- und Videofunktionstaste können die Untersuchungsbefunde schnell und einfach dokumentiert werden. 

Die Nutzung der 6- und 15-fach fixierten Vergrößerungstaste hilft bei der Untersuchung Zeit zu sparen.


Die Funktion „Bild/Video speichern“ kann zusätzlich über die Fußbedienung des medi-matic® Untersuchungsstuhls ausgelöst werden.

Platzsparende Parkposition

Das Videokolposkop vidan®2 ist frei schwenk- und positionierbar.

Wird es nicht benötigt, kann es in eine Parkposition gebracht werden, die sehr wenig Platz benötigt.

 


Übertragung von Ultraschallbildern

Der vidan®2-Monitor lässt sich einfach auf ein angeschlossenes Ultraschallgerät oder eine andere digitale Videoquelle umschalten. Da sowohl Monitor als auch Monitorarm schwenkbar sind, kann die Patientin auf Wunsch in die Untersuchung und die Diagnose eingebunden werden.


vidan®2-Software: Die integrierte Lösung zum effizienten Arbeiten - komfortabel, schnell und einfach zu bedienen

Einfache Anlage neuer personenbezogener Einträge direkt über Touchscreen am Monitor. Die Patientenzuordnung

kann somit direkt am Untersuchungsstuhl vorgenommen werden. Bei erfolgter Integrierung des vidan®2 in ein vorhandenes Arzt- bzw.                    Krankenhausinformationssystem ist auch das              Abrufen einer Worklist für zeitsparendes Arbeiten        möglich.


Erstellen der neuen Bilder/Videos mit automatischer Zuordnung zur Patientin.


Auswahl der angefertigten Bilder/Videos zur Archivierung in der Patientendatei.


Auswahl der Archivierungsart. Entweder Ablage der Bilder/Videos in einem Übergabeordner im lokalen Netzwerk oder Speicherung der Daten auf USB-Stick.


USB-Schnittstelle

Neben einer direkten Netzwerkanbindung über LAN-Kabel können Bilder und Videos auch per USB-Schnittstelle

exportiert werden. (Aus Datenschutzgründen ist die USB-Schnittstelle werkseitig mit gesichertem Portblocker ausgestattet, o. Abb.)


Hinweis zur Anbindung an die Praxis-Software

Das vidan®2 kann autark über ein USB-Speichermedium (nicht im Lieferumfang enthalten) betrieben werden, um Bilder und Videos darauf zu archivieren. Weiterhin kann die Archivierung per Netzwerkanbindung über einen definierten Ausgabeordner im lokalen Netzwerk erfolgen.

Optional ist auch eine Einbindung in vorhandene EDV-Systeme über DICOM-, GDT-, oder HL7-Schnittstelle möglich. Diese Leistung sowie eine evtl. nötige Lizenz für die Schnittstelle werden von unserem Partner DEKOM Medical erbracht bzw. vertrieben. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite www.dicom-vidan.com.

Anschluss, Installation und/oder Implementierung des vidan®2 und/oder dessen Software in vorhandene EDV-Systeme wird von SCHMITZ nicht durchgeführt oder beratend unterstützt. SCHMITZ garantiert nicht für die Einbindung in vorhandene EDV-Systeme und den Anschluss weiterer Videoquellen, wie z.B. eines Ultraschallgeräts.